Auf dem Traberhof Scholl istein Boxentrakt mit 8 Boxen frei.

Auch einzelne Boxen sind möglich

Die Boxen sind groß,hell und haben viel Frischluft.

Es gibt dort eine Reithalle, einen Außenplatz ,eine Trabrennbahn,einen Aufenthaltsraum und einen netten Stallbesitzer.

Der Hof besitzt mehrere Ferienwohnungen evtl. auch eine Wohnung als Mietwohnung.

Näher Infos bitte bei Andreas Scholl erfragen

0175 1714384

www.traberhof-scholl.de

   ..............................................................................................................................................................................................................................
Ponystute, 12 Jahre, EM

Channelle wäre fast verhungert. Ihre Besitzer waren zu sehr mit ihren eigenen Streitigkeiten beschäftigt, als dass sie da noch an Pferdefütterung gedacht hätten. Ein Polizeieinsatz mit kurzfristiger Beschlagnahmung rettete ihr, ihren 2 Freundinnen und Kindern das Leben.

Nach Auffütterung in einer tollen Pflegestelle wurde sie vom VetAmt versteigert, die Kosten mussten ja reduziert werden. Da sie niemand haben wollte, habe ich sie übernommen.

Leider stellte sich bei mir heraus, daß Channelle an Hufkrebs auf beiden Vorderhufen litt, das war weder vom Schmied noch von den Vetärzten erkannt worden. Diese Krankheit wurde mit Tierarzt und Huforthopädin nun seit Wochen erfolgreich bekämpft. Die Stute hat nun wirklich ganz normal nachwachsende Hufe. Es hat uns sehr viel Geld, Zeit und Nerven gekostet, aber diese Mühe hat sich ausgezahlt. Ganz toll war für uns zu sehen, wie die bildschöne Stute auch gemerkt hat, dass wir ihr helfen wollen. Von Hufe-wegziehen bei Nur-Angucken bis jetzt auf Kommando Huf geben war alles dabei. Mittlerweile desinfiziere ich ihr die Hufe freistehend in der Box.

Channelle hat gute Papiere - reine Springlinie - Vater Chiwago, Mutter-Vater ist Nibelungenheld. Sie hatte in der Vergangenheit 6 Fohlen, das letzte ist bei einer Bekannten und kann dort auch besichtigt werden. Beide - Mutter und Sohn - sind extrem menschenbezogen (was mich wirklich bei einer derartig schlimmen Vernachlässigung sehr wundert) und Channelle genießt jedes Kümmern. Vor allem beim Putzen bleibt sie genüsslich ruhig stehen. Am Strick ist sie super brav, kein Ziehen, kein Zerren. Allerdings ist sie eine feinfühlige Maus, Rummeckern und Schreien bringt bei ihr nichts, sie zieht sich zurück und wird unkooperativ.

In der Ponyherde ist sie im mittleren Rang, streitet nie, geht jeder Streitigkeit aus dem Wege. Allerdings ist sie auch nicht die Rangniedrigste der Herde.

Channelle ist mittlerweile wieder gut im Futter, aber sie hat noch keine Muskeln. Da mir die geeignete Reiterin fehlt, suche ich für diese liebe Stute nun DAS Zuhause. Perfekt wäre ein Zuhause mit Menschen, die gerne mehrfach in der Woche reiten möchten, denn die Stute ist deutlich zu jung zum Rumstehen. Sie wurde früher auch geritten, longieren macht sie zur Zeit gut mit.
Wir suchen Menschen, die konsequent die Hufe täglich kontrollieren, da das ihre einzige Schwachstelle ist. Gern stellen wir die Kontakt zu unserer Huforthopädin her, die die Stute auch weiterhin betreuen würde (im Sinne der normalen Hufbearbeitung).

Gerne mehr über Channelle im persönlichen Gespräch.

www.islandpferde-in-not.de.tl und www.shetty-in-not.de.tl